Computertomographie

computertomographie

Wenn man es genau betrachtet, müsste die Computertomographie eigentlich Röntgen-Computertomographie bezeichnet werden. Denn es handelt sich hierbei um nichts anderes, als um eine Röntgenuntersuchung die computerunterstützt durchgeführt wird. Der wohl grösste Unterschied liegt sicherlich im Bereich der Darstellung, denn ein normales Röntgen ist zweidimensional und bei der Computertomographie (CT) können Schnittbilder durch die gesamte Körperregion oder spezielle Körperregionen angefertigt werden.

Dreidimensionale Darstellung bei einer CT

Da eine wesentlich bessere Röntgenaufnahme möglich ist, können die verschiedensten Erkrankungen auch rasch erkannt und somit wichtige Behandlungsschritte eingeleitet werden. Bereits seit Anfang der 1970er Jahren werden solche computerunterstützte Röntgenaufnahmen in der Medizin bei Patienten durchgeführt. Selbstverständlich sind diese Techniken und Methoden mit den heutigen fortschrittlichen Geräten kaum noch zu vergleichen. Eine Computertomographie ist also im Bereich der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken und hat sicherlich schon vielen Menschen auf der Welt das Leben gerettet.

Wie funktioniert eine CT?

Je dichter ein menschliches Gewebe ist, desto mehr schwächt die Strahlung bei einem Röntgen ab. Bei einer Computertomographie kommt es jedoch zum Vorteil, dass keinerlei Schattenbilder abgelichtet werden und somit bereits die kleinsten Veränderungen von den erfahrenen Ärzten und Spezialisten erkannt werden.

Das Einsatzgebiet

Eine Computertomographie ist wichtig, wenn ein Verdacht auf eine spezielle Erkrankung besteht und eine Diagnostik notwendig ist. Natürlich wird eine CT auch dann durchgeführt, wenn es zu einem Auschluss einer Krankheit führen soll. Besonders wichtig ist eine solche Untersuchung in der Krebsdiagnostik. Tumore und auch Metastasen können mit einer solchen Untersuchung sehr genau festgestellt werden. Für die weitere Behandlung ist es wichtig, dass solche Erkrankungen frühzeitig diagnostiziert werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass auch eine gute Heilungschance besteht.

Fazit

Ist bei Ihnen eine Computertomographie notwendig, dann sollten Sie sich weitere Informationen von der Seite menschimbild.ch einholen. Sie erfahren hier nicht nur sehr viele wichtige Informationen zu dieser Röntgenuntersuchung, Sie erhalten auch bereits einen ersten Einblick bzw. Überblick über die moderne Einrichtung bzw. Untersuchungsstelle in der Schweiz. Damit es zu keinen langen Wartezeiten kommt, wird jedoch um eine Terminvereinbarung gebeten. Hierfür stehen die Mitarbeiter jederzeit telefonisch für Sie zur Verfügung. Bevor es zu einer Computertomographie kommt, werden Sie natürlich von den erfahrenen und fürsorglichen Mitarbeitern ausführlich und kompetent beraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *